Kategorien
News

Talk im Netz vom 31.01.2022 – ein Erfahrungsbericht von Anne Steinbach

16 TeilnehmerInnen hatten sich zum Talk im Netz mit dem Titel „Die Bedeutung der Beziehung im Focusingprozess aber auch in Coaching und Beratung“ eingefunden.

Carl Rogers war unser Impulsgeber für den theoretischen Einstieg, da er derjenige war, der die Bedeutung der Beziehung im Beratungs-/Therapieprozess hervorgehoben hat. Er sagt dazu:

„Wenn ich eine gewisse Art von Beziehung herstellen kann, dann wird der andere die Fähigkeit in sich selbst entdecken, diese Beziehung zu seiner Entfaltung zu nutzen, und Veränderung und persönliche Entwicklung finden statt.“ (Roges, Entwicklung der Persönlichkeit, 2006, S. 47)

Diese Beziehung zum Klienten/Coachee ist wesentlich, das ist schon häufig belegt worden. Wir haben an dem Abend aber auch erkunden wollen, welche Beziehung ich zu mir selbst habe. Daher haben wir ein Gruppenfocusing gemacht, zum Thema: „Wie bin ich mit mir selbst in der Rolle als BeraterIn/Coach/FocusingbegleiterIn?“

Im Anschluss wurde zu zweit über die eigene Erfahrung ausgetauscht u. a. auch zu dem Aspekt: Muss ich selbst zu mir annehmend, wertschätzend und kongruent sein, um es auch zu meinem Gegenüber zu sein?

Im Anschluss diskutierten wir alle gemeinsam, inwieweit meine Beziehung zu mir selbst die Beziehung zu meinem Gegenüber beeinflusst. Und was es für mich bedeutet, wenn ich Teile vom Coachee/Klienten ablehne oder Teile da sind, die mir Angst machen.

Vielen Dank an alle Teilnehmenden! Mir hat es viel Freude gemacht und ich freue mich schon auf den nächsten Talk im Netz!

Anne Steinbach

https://www.anne-steinbach.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*