Miteinander Schwingen – Sich Beziehen – Verbinden“

Wir konnten uns dieses Jahr wieder ganz körperlich treffen: Kontakte Tage, Internationale Konferenz in Frankreich, EFA Gathering in Italien. Und wenn ich die Titel unserer Veranstaltungen dieses Jahr so überblicke, erkenne ich ein Thema, dass sich durchzieht. KÖRPER – BEWUSSTHEIT – BEZIEHUNG.  Mein Körper jubelt bei so viel „in Beziehung gehen“, ganz körperlich erfahrbar – miteinander schwingen, „Interaction First“, neue äußere Räume erkunden, meinen Körper wieder umarmen lassen, vom Flusswasser umspülen lassen, reisen ….. was für eine Fülle – und auch….. welche Kunst. Ein bisschen vorsichtiger bin ich vielleicht geworden, ganz bestimmt aber viel bewusster und dankbar.

Wir blicken zurück ….. und voraus…..

Changes Gruppe Online

Jeden 22. des Monats fand in den letzten 2 Jahren eine Focusing Changes Gruppe statt. Leider war das Interesse in den letzten Monaten sehr gering und so entwickeln wir gerade neue Ideen.

Um das Konzept zu überarbeiten werden wir ab sofort mit den online-Changes pausieren und in der zweiten Jahreshälfte 2023 einen Neustart der DFG-Changes-online machen. Über Impulse dazu von Euch und Ihnen freuen wir uns.

 TALK im Netz ist eine Online Reihe, die wir für unsere Mitglieder organisieren.

Dieses Jahr freuten wir uns über…..

Januar: „Die Bedeutung der Beziehung im Focusingprozess aber auch in Coaching und Beratung“ mit Impulsvortrag und Moderation von unserem Mitglied Anne Steinbach.

April: „Hindernisse beim Focusing“, Impulsvortrag und Moderation von unserem Vorstandsmitglied Dietmar Steinbach.

August: „Die Polyvagal-Theorie – Die Neurologie des in Verbindung seins“, dargestellt von unserem Mitglied Amona Buechler.

September: „Wie hilfreich kann Focusing in der Anwendung bei psychischer Belastung in Kriegszeiten erlebt werden und eventuelle Traumafolgestörungen verhindern?“
Moderiert von unserem Vorstandsmitglied Elle Schudek, kamen z
wei Ukrainerinnen, Prof. Irina Sokolova (Lehrstuhlinhaberin des Departments Psychologie UIPA Charkiw) und Dr. Anna Kolchyhina (PhD Psychologie) zu Wort. Sie berichteten von ihrer Anwendung von Focusing seit Beginn des Ukraine-Krieges.

 

Mai: Kontakte Tage in Heidelberg

Wunderbare Erfahrungen und Begegnungen hatten wir bei den diesjährigen Kontaktetagen in Heidelberg. Wir arbeiteten daran „unseren eigene Drachen zu lieben“ mit Anne Steinbach. Regina Jürgens führte uns ins Thema „Widersprüche sind unsere Hoffnung“, Susanne Schrage ließ uns FocuSingen, Arno Katz half uns den „inneren Kritiker“ zu verwandeln und Kunsttherapeutisches Focusing mit Friedgard Blob ließ uns Mauern, Steine und Räume ganz neu erfahren.

 

Juni: International Focusing Conference in Vogüé, France

Endlich, nach der letzten Internationalen Konferenz im März 2019 in Mexiko fand wieder eine Internationale Konferenz satt – diesmal an der Ardèche in Frankreich –Der Titel der Konferenz war: „The Conscious Body“

Wie jedes Mal, konnte ich die tiefe Verbindung mit anderen erleben, das Erfahren, der Reichtum, die Tiefe, die Kreativität, die Vielfalt und die Relevanz der erlebten Übungen. Ich konnte das leidenschaftliche Engagement der Workshopleiter:innen spüren und auch die Freude, meine eigene Arbeit dort mit anderen Focusing Kolleg:innen zu teilen.

Das Auffrischen alter Beziehungen und das Knüpfen neuer Bande an einem, wie wir fanden, landschaftlich wunderschönen Ort, zwischen aufragenden Felsen und Morgenbädern im Fluss, war wahrlich diese Reise wert.

 

Oktober: Gathering der European Focusing Association EFA
“The Art of Relating -Relationships & Interaffecting”

Gerade heimgekehrt bin ich von unserem EFA Treffen das auch endlich wieder „in person“ sattfinden konnte –  in einer alten Villa in Bassano in Nord- Italien. Mit um die 25 Teilnehmenden kamen wir aus England, Schottland, Finnland, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Italien, Rumänien, Griechenland, Israel und einem Gast aus den USA. Auch hier, an einem wunderbaren Platz, der wahrhaft gelebte Integration sichtbar machte, konnten wir uns neu verbinden in Workshops, Interessengruppen und wir konnten Wege bahnen für Zusammenarbeit auf europäischer Ebene.

GEPLANT:

TALK im Netz

Wir planen auch im kommenden Jahr weitere Talk im Netz. Dazu sammeln wir gerade Themen und fragen einige Referent*innen an. Wir freuen uns darüber, von unseren Mitgliedern immer wieder neue Themen und Impulse zu einer solchen Veranstaltung zu bekommen. Vorschläge bitte an: vorstand@dfg-focusing.de

 

Call for Papers: Kontakte Tage am 13. und 14. Mai 2023  in Heidelberg

Nachdem die letzten Kontakte Tage 2022 in Heidelberg auf große Zustimmung gestoßen sind, haben wir mit den dort anwesenden Mitgliedern entschieden 2023 die Kontakte Tage wieder in dem gleichen schönen Raum sattfinden zu lassen. Dazu ist es jetzt schon möglich für unsere Mitglieder einen Workshop (1,5 Stunden) oder einen Vortrag (1 Stunde) anzubieten. Je früher wir Programm haben, desto früher können wir die Kontaktetage aktiv bewerben.
Vorschläge und Angebote schicken Sie bitte an die E-Mail Adresse: vorstand@dfg-focusing.de

EFA Gathering  Oktober 2023

Nächstes Jahr wird auch vom 26. bis-29. Oktober das nächste EFA Treffen in Bassano, Italien stattfinden.

Liebe Focusing-Interessierte: Wir verabschieden uns und wünschen gutes Verbinden und  Beziehen.

Für den DFG Vorstand

Heidrun Essler

 

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Im Internet-Browser ansehen.