Norddeutsche Focusingtage in Springe 2019

Vom 15. bis 17. März. 2019 nahmen 24 Focusing-Begeisterte an den Norddeutschen Focusingtagen in Springe teil. Sie erlebten ein vielfältiges, tiefschichtiges Wochenende mit vielen Möglichkeiten zur Selbsterfahrung rund um Focusing.

Der Freitagabend begann mit einem Buffet und in ersten Gesprächen wurden Kontakte geknüpft bzw. alte wiederbelebt. Achim Grube eröffnete im Anschluss das Abendprogramm. In großer Runde stellten sich die Teilnehmenden mit ihren Focusing-Wurzeln und Seminar-Erwartungen vor. Dr. Peter Lincoln leitete zum Thema Präsenz ein Gruppenfocusing an. Den gemeinsamen Teil des Abends rundeten Informationen über die Focusing-Landschaft national wie international ab.

Im Anschluss begaben sich die Teilnehmer*innen in die Workshops „Focusing vermitteln“ mit Marianne Dobberstein bzw. „VerKÖRPERtes ErLEBEN“ mit Delia Conrad und Christine Grube, um sich in den Kleingruppen kennenzulernen.

Am Samstag und Sonntag wurde in den beiden Workshops gearbeitet.

Marianne Dobberstein, erfahren im Leiten von Focusing-Einführungsseminaren, vermittelte inhaltlich die Ausarbeitung eines eigenen Projektes. Sie bot die Möglichkeit, sich in Gruppenanleitung zu erproben. Es wurden Gedanken geteilt und Hilfestellungen gegeben. Praktischen Übungen verhalfen zu individuellem Herangehen, um Menschen für Focusing aufzuschließen und Focusing zu vermitteln.

Der „bewegte“ Workshop mit Delia Conrad und Christine Grube ermöglichte eigenen Körperraum zu erLEBEN. Emotionale Berührung konnte in der Bewegung zu Musik erfahren und in einem selbst gemalten Körperbild sichtbar werden. In der Focusing-Haltung – neugierig, absichtslos und achtsam – kam Körperwahrnehmung in den Körperausdruck. Die Teilnehmenden erlebten diese Erfahrungen als bereichernd für ihre übliche Focusing-Praxis.

Der Samstagabend klang traditionell in gemeinsamer Runde in einem gemütlichen Beisammensein aus.

Am Sonntagvormittag endeten die Workshops in den beiden Gruppen. Im sich anschließenden Plenum berichteten die Teilnehmende über ihre Erlebnisse und Erfahrungen.

Das wertschätzende Feedback der Teilnehmenden galt am Ende dem GANZEN:

Achtsame Begegnungen, tiefgreifende Erfahrungen, und wegweisende Impulse konnten erlebt werden – eingebettet in die Focusing-Haltung und einer Wohlfühl-Atmosphäre des Lutherheims in Springe.

Für 2020 fand eine gemeinsame Planung in diesem Plenum statt: Vom 20. bis 22.03.2020 werden im Lutherheim in Springe folgende Workshops angeboten:

  1. „Passt mein Leben zu mir“ – mit Silvia Boorsma – Focusingausbilderin Focusing Netzwerk und Dipl.-Kunststherapeutin und –Pädagogin
  2. „Im Vertrauten steckt immer schon das Neue“, Erlebensbezogenes Conzept-Coaching / ECC – mit Regina Jürgens – Focusingausbilderin Focusing Netzwerk, Dipl.-Soziologin und Ausbilderin Personzentrierte Beratung GwG
  3. „Focusing und christliche Spiritualität“ – mit Hartmut Ahrens, Pfarrer, Personalcoach und Focusingbegleiter DAF und Dr. Peter Lincoln – Focusingausbilder DAF, Dr. der Germanistik, Pastor i.R.

Autorin Christine Grube

©2019 DFG - Deutsche Focusing Gesellschaft Stiftung e.V.

Log in with your credentials

Forgot your details?

Zur Werkzeugleiste springen